Aktuelle News, Infos und Ankündigungen

Mille Miglia 2015

14.05.2015
Die Warnwürfel GmbH geht mit 20 Teilnehmern an der Start des legendären
Rennen von Italien - der Mille Miglia. Hoffentlich geht alles gut, denn auf einer so anspruchsvollen Tour bleiben doch immer wieder Fahrzeuge liegen. Hoffen wir das beste und wünschen unseren Racern alter Garde viel Erfolg. Geschichtliches Im Dezember 1925 schworen sich vier junge Männer aus Brescia namens Graf Franco Mazzotti, Graf Aymo Maggi, Renzo Castagneto und Giovanni Canestrini, ihre Heimatstadt zu einem Zentrum des Motorsports zu machen, indem sie ein Rennen veranstalten würden.
Es sollte ein Straßenrennen - zumeist über unbefestigte Landstraßen - werden und in Brescia starten und enden. Dreizehn Jahre später wurde Rom als Wendepunkt der Strecke, das bis heute ein Highlight der Mille Miglia ist, festgelegt.
Als Streckenlänge ergaben sich ungefähr 1600 Kilometer bzw. etwa 1000 US-Meilen. Zwei Jahre nach Beginn der ersten Überlegungen - am 26. März 1927 - war es soweit: Zum ersten Mal fiel der Startschuss für 77 Wagen.
Nach der Targa Florio (Rally) galten die Tausend Meilen (Mille Miglia) als Klassiker unter den Langstrecken-Straßenrennen und als Inbegriff für den Begriff "Gran Turismo" (GT), der schnelle Reisesportwagen für Langstreckenrennen beschreibt, wie sie etwa von Ferrari eigens für die MM entwickelt wurden. Die MM gehörte zur 1953 eingeführten Sportwagen-Weltmeisterschaft.